Bahnhof Eisfelder Talmühle (Spur H0)
Im Südharz liegt der stattliche Bahnhof „Eisfelder Talmühle“ an der der Harzquerbahn, hier beginnt der Streckenast nach Stiege zur Selketalbahn. Das Modell entspricht dem heutigen Zustand mit farbig abgesetztem Fachwerk. Der vordere Anbau ist erst vor einigen Jahren hinzugekommen, hier befindet sich heute eine Gaststätte. Das nur von hinten sichtbare Untergeschoss lässt sich optional montieren.
Der Bausatz besteht aus rund 400 Teilen und weist viele interessante Details auf.
Artikel-Nr. 1870 Bausatz Bahnhof „Eisfelder Talmühle“ EpocheVI
149,90 Euro

H0 – H0 – Eisfelder Talmühle #1870

Harzer Güterschuppen freistehend (Spur H0)
Dieser Güterschuppen ist die freistehende Variante des Anbaus für den Bahnhof Straßberg. Bei diesem Modell sind alle Seiten ausgestaltet.
Der Güterschuppen besticht durch seine feine Ziegelgravur, eingesetzte Dachsparren sowie eine Fachwerkstruktur. Die Tore können geöffnet dargestellt werden (nicht funktionsfähig), das Modell verfügt über einen Ladeboden. Die Rampen können optional verwendet werden.
Das Modell besteht aus MDF und Karton. Artikel-Nr. 1853 Bausatz Harzer Güterschuppen freistehend
37,90 Euro

H0 – Harzer Güterschuppen #1853

Schalthaus „Susch“ der RhB (Spur H0)
An vielen Bahnhöfen der Rhätischen Bahn befinden sich Schalthäuser, von hier aus wird der Strom ins Bahnnetz eingespeist. Als Vorbild dient das Gebäude in Susch im Engadin. Ähnliche oder baugleiche Gebäude sind im Umfeld anderer RhB-Stationen zu finden.
Das Modell besteht aus hochwertigem Architekturkarton, die Fenstereinsätze werden im 3D-Druck aus Kunststoff gefertigt. Die Außenwände haben gravierte Mauerwerk- und Putzstrukturen. Artikel-Nr. 1650 Bausatz Schalthaus „Susch“
49,90 Euro

H0 – Schalthaus „Susch“ #1650

Lagerschuppen für Bahnhof „Rueun“ (Spur H0)
Auf dem Areal des Bahnhofs „Rueun“ an der Vorderrheinstrecke der Rhätischen Bahn befindet sich in der Nähe des Bahnübergangs ein kleiner Lagerschuppen in Holzbauweise mit einem Walmdach.
Das Modell besteht aus graviertem Sperrholz, MDF und Karton.
Artikel-Nr. 100313 Bausatz Lagerschuppen für Bahnhof „Rueun“
27,90 Euro

H0 – Lagerschuppen „Rueun“ #100313

Bahnhof „Steinerne Renne“ (Spur TT)
Dieser Bahnhof liegt an der Harzquerbahn, oberhalb des Wernigeröder Ortsteils Hasserode, im malerischen Tal der Holtemme. Dieser Schmalspurbahnhof lässt sich aber auch an einer Normalspurstrecke aufstellen. Durch seine geringe Bautiefe von 57 mm eignet er sich auch für Anlagen mit beengten Platzverhältnissen.
Das Modell besteht aus MDF und Karton und ist weitgehend eingefärbt.
Artikel-Nr. 1801 Bausatz Bahnhof „Steinerne Renne“
49,90 Euro

TT – Bahnhof Steinere Renne #1801

Drei verschiedene Holzgebäude (Spur TT)
Für die Ausgestaltung von TT-Anlagen gibt es ab sofort verschiedene Kleingebäude. Diese sind aus Sperrholz gefertigt und können individuell mit Beize coloriert werden.
Artikel-Nr. 140100 Gartenhaus „Holland“ 8,90 Euro
Artikel-Nr. 140102 PKW-Garage 8,90 Euro
Artikel-Nr. 140302 Reichsbahnkaue „Hersfeld“ 7,90 Euro
Noch ein Hinweis: Unser Bausatzprogramm wird von den Firmen te-miniatur und IMT Frowein hergestellt, der Vertrieb erfolgt aber unter dem Markennamen „Die Modellbahnwerkstatt“. Bitte verwenden Sie daher in Ihren Neuheitenvorstellungen generell den Begriff „Die Modellbahnwerkstatt“.


Fotos: Die Modellbahnwerkstatt, Thomas Ermels