Zum Hauptinhalt springen

Deutsche Dampfloks – Klassiker des Lokom

Deutsche Dampfloks – Klassiker des Lokomotivbaus

 Jan Reiners hat in seinem neuen Buch, einem Sonderband, die beiden Bücher „Deutsche Dampfloks im Bild“ und „Deutsche Schmalspur-Dampfloks im Bild“ zusammen gefasst. Auf mehr als 250 Seiten werden die wichtigsten Dampflokomotiven informativ in Wort und Bild präsentiert. Zuerst stellt der Autor die bedeutenden Regelspurbaureihen vor. So sind in diesem Kapitel Baureihen wie 01, 03 […]

Weiterlesen

Typenkompass: Loks der RhB – Rhätische B

Typenkompass: Loks der RhB – Rhätische Bahn von 1889 bis heute

Die Rhätische Bahn (RhB) ist eine der beliebtesten Vorbilder im Schmalspursegment. Im neuen, nun vorliegenden Typenkompass von Cyrill Seifert, es handelt sich um eine überarbeitete und ergänzte Version des Buches von 2011, findet der Interessierte den kompakten Einstieg in die RhB-Lokomotivwelt. Der Autor stellt die bei der RhB seit 1889 eingesetzten Lokomotiven in der für […]

Weiterlesen

Heeresfeldbahnen im Zweiten Weltkrieg

Heeresfeldbahnen im Zweiten Weltkrieg

Das Buch von Alfred B. Gottwaldt (+) ist eine Neuauflage des ursprünglichen Titels. Inhalt und Aufmachung wurden nahezu unverändert übernommen. Heeresfeldbahnen dienten vielmals dem Transport des Nachschubs aber auch dem Truppen- und Verwundetentransport. „Gerade im Zweiten Weltkrieg kam ihnen vor allem im Osten eine erhebliche Bedeutung zu. Doch ihre Geschichte kennt auch friedliche Zeiten. Bis […]

Weiterlesen

Die Spreewaldbahn – Die Geschichte der l

Die Spreewaldbahn – Die Geschichte der legendären Schmalspurbahn

Das bekannte Klassiker von Erich Preuß (+) wurde mit zusätzlichen historischen Bildmaterial neu aufgelegt und ist ab Ende August 2017 verfügbar. Die Spreewaldbahn ist eine der bekanntesten Schmalspurbahnen in Deutschland, Und dies, obwohl auf ihr seit 1970 kein Bahnbetrieb mehr stattfindet. Einst verband sie Ortschaft wie Lübben, Goyatz, Lieberose mit der „Grossstadt Cottbus. Schmalspurromantik pur […]

Weiterlesen

REICHSBAHN AUSBESSERUNGSWERKE der DDR

REICHSBAHN AUSBESSERUNGSWERKE der DDR

Schienenfahrzeuge müssen in regelmäßigen Abständen zur Instandhaltung in die sogenannten Ausbesserungswerke (Aw). Diese Werke für die periodischen Hauptuntersuchungen und auch für größere Reparaturen personell und materiell ausgerüstet. Zudem konnten in diesen Einrichtungen Tauschteile aufgearbeitet werden. Lothar Weber vermittelt in seinen Werk die wichtige Rolle der Ausbesserungswerke bei der DR, besonders bei der Reichsbahn der ehemaligen […]

Weiterlesen
 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen